Valetta - Bedienungs- und Wartungsanleitung für Valetta Rollläden

Eine regelmäßige Wartung und Pflege erhöht die Lebensdauer des Rollladens WARTUNG: Überprüfen Sie regelmäßig den Rollladen und die Bedienelemente auf Verschleiß oder Beschädigung und das Produkt auf Standfestigkeit. Lassen Sie verschlissene oder beschädigte Teile bzw. Inspektionen oder Wartungarbeiten rechtzeitig und nur vom Fachbetrieb ersetzen bzw. reparieren. Benutzen Sie den Rollladen nicht, wenn eine Reparatur erforderlich ist. Wenden Sie sich an den Fachbetrieb. PFLEGE: Um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen die Oberfläche des Rollladens regelmäßig zur reinigen. Die Verwendung von ätzenden oder aggressiven, scheuernden Reinigungsmitteln kann die Oberfläche des Rollladens zer- stören. Entfernen sie Schmutz oder Gegenstände in den Führungsschienen. Die Oberfläche des Rollladens, beschichtete Elemente wie Kasten, Führungsschienen und Profile können Sie mit sauberen Wasser bzw. benutzen Sie spezielle oder handelsübliche Haushaltsreiniger für die Reinigung. Verwenden Sie einen weichen Schwamm und viel sauberes Wasser. Setzen Sie den Rollladen nicht über längere Zeit Baufeuchte aus. Insbesondere aggressives Schwitzwasser durch Fertigputz oder Anstrichmittel können zu Korrosionsschäden im Antrieb oder bei den Bedienungselementen führen. ACHTUNG: Zwecksentfremdete Belastungen beeinträchtigen funktion und Sicherheit der Rollläden. Bei Fehlbedienung und unsachge- mäßen Gebrauch erlischt der Garantieanspruch. Bitte lesen sie die Bedienungs- und Wartungsanleitung für VALETTA Rollläden aufmerksam durch und beachten Sie vor allem die Sicherheitshinweise. Schäden, die durch Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung- und Wartungsanleitung entstehen, unterliegen nicht der Gewährleistung. Bewahren Sie diese Anleitung bis zur Entsorgung gut auf bzw. geben Sie diese beim Verkauf mit, die Anleitung enthält auch wichtige Hinweise zur Wartung und Instandsetzung. Dieser Rollladenbehang wurde Ihnen vom Fachhandel geliefert und eingebaut. Reparaturen und Demontage dürfen nur durch dafür ausgebildetes Fachpersonal erfolgen. Nehmen Sie selbst keine Veränderungen am Produkt vor. Eine sichere Handhabung ist sonst nicht mehr gewährleistet. Dargestellte Abbildungen sind exemplarisch. Schließen Sie bei stärkerem Wind Ihre Fenster. Sorgen Sie dafür, dass auch in Ihrer Abwesenheit kein Durchzug entstehen kann. HINWEI S : Geschlossene Rollläden können bei geöffnetem Fenster nicht jeder Windlast widerstehen. ROLLLADENBEDIENUNG BEI STURM ROLLLADENBEDIENUNG BEI HITZE Bei Verwendung von Rollläden als Sonnenschutz empfeheln wir Ihnen, diese nicht vollständig zu schließen , so dass eine Hinterlüftung gewährleis- tet ist. Bei Kunststoffrollläden wird außer- dem die Gefahr von Verformungen verringert. Bei Frost oder gefrierendem Regen kann der Rollladen anfrieren. Ver- meiden Sie eine gewaltsame Betäti- gung und verzichten Sie bei festge- frorenem Rollladen auf ein Öffnen oder Schließen. HINWEI S : Nach dem Abtauen ist eine Bedie- nung wieder möglich. ROLLLADENBEDIENUNG BEI FROST Bei automatischen Steuerungen die Automatik abschalten, wenn ein Anfrieren droht. AUSNAHME: Rollladenantriebe, die mit einem Überlastungsschutz bzw. einer Hin- dernisserkennung ausgestattet sind. ROLLLADENBEDIENUNG IM WINTER BEI FROST DÜRFEN DIE FENSTER NICHT GEKIPPT WERDEN, DADURCH KANN DER ROLLLADENPANZER VEREISEN! D E R S C H Ö N S T E P L A T Z A N D E R S O N N E I S T I M S C H A T T E N BEDI ENUNGS- & WARTUNGSANLE I TUNG für VALETTA ROLLLÄDEN R O L L L A D E N J A L O U S I E M A R K I S E I N S E K T E N S C H U T Z B E S C H A T T U N G R O L L O P L I S S E E

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYyNjk5